Kosmetische Dermatologie

Kosmetische Dermatologie

Im Bereich der Kosmetischen Dermatologie bieten wir Ihnen in unserer Praxis zahlreiche Therapien an, um Hautveränderungen, die in ästhetischer Hinsicht oftmals als unschön empfunden werden, zu behandeln bzw. zu entfernen. In der Regel werden diese Leistungen nicht von den Krankenkassen übernommen, sondern müssen privat gezahlt werden. Bitte sprechen sie uns an, damit wir Sie über Behandlungsmöglichkeiten und anfallende Kosten ausführlich informieren können. Einen ersten Überblick über die Zusatzleistungen haben wir zudem in unserem Info-Flyer für Sie zusammengestellt.

Bitte beachten Sie die abweichenden Sprechzeiten. Die Terminvergabe für Behandlungen im Bereich der Kosmetischen Dermatologie erfolgt über unsere Mitarbeiterin Susanne Wollitz unter der Rufnummer 0157 70424305.

Lasertherapien

Mit Lasertherapien können wir in unserer Praxis vielfältige kosmetische Behandlungen durchführen. Hierzu gehören z. B. die Entfernung von roten Äderchen (Rosacea), Blutschwämmchen, Pigment- und Altersflecken, Alterswarzen, Muttermale sowie die Entfernung von Tätowierungen. Je nach Behandlung kommen unterschiedliche Laser zum Einsatz:

 

Rubinlaser

KTP-Laser
Der KTP-Laser macht eine Behandlung von roten Äderchen im Gesicht (Rosacea) und kleinen Blutschwämmchen am gesamten Körper möglich. Hierbei entfaltet der Laserstrahl im roten Blutfarbstoff seine Wirkung.
Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei. Bereits am Tag danach können Sie wie gewohnt Ihr Make-up auftragen. Ein Saunabesuch sollte allerdings erst vier Wochen nach der Behandlung erfolgen.

Erbium-Laser
Durch die Behandlung mit dem Erbium-Laser wird eine entscheidende Verfeinerung des Hautbildes erzielt, indem oberflächliches Gewebe auf schonende Weise abgetragen wird.

KTP

 

Rubin-Laser
Mit diesem Laser haben wir in unserer Praxis die Möglichkeit, Sie von störenden Pigmentflecken wie z. B. Altersflecken zu befreien. Weiterhin ist eine Behandlung von Tätowierungen möglich. Der Laserstrahl zersprengt hierfür das Melanin oder die Farbpigmente. Meist reicht zur Behandlung der Pigmentflecken eine Sitzung. Bei der Entfernung von Tätowierungen können mehrere Sitzungen erforderlich sein.

Rubinlaser

Faltenunterspritzung

Bei der Faltenunterspritzung wird Hyaluronsäure unter die Hautoberfläche injiziert. Hyaluronsäure ist eine Substanz, die in natürlicher Form auch im menschlichen Körper vorkommt. Für die Faltenbehandlung werden biotechnisch hergestellte Hyaluronsäuren verwendet. Hyaluronsäure gibt es in unterschiedlicher Dichte. Je dickflüssiger das jeweilige Hyaluron-Präparat ist, desto größere bzw. tiefere Falten können damit ausgeglichen werden. Die Faltenunterspritzung wirkt allerdings nicht dauerhaft, da Hyaluronsäure in einem Zeitraum von ca. drei bis neun Monaten vom Körper abgebaut wird.

Peelings

Beim Fruchtsäure-Peeling handelt es sich um ein kosmetisch-dermatologisches Verfahren, das vor allem zur Behandlung von kleinen Unreinheiten und Falten der Haut eingesetzt wird und zu einer Verbesserung des Hautbildes beiträgt. Durch das Peeling werden abgestorbene Hautzellen abgelöst und der Hautstoffwechsel angeregt. Die Fruchtsäure hilft dabei, Verhornungen aufzulösen. Vor der Behandlung sollten weder Make-up noch andere Kosmetika aufgetragen werden. Zudem muss die Haut gründlich gereinigt werden. Nach dem Fruchtsäure-Peeling muss die Säure durch Natriumbikarbonat oder Wasser neutralisiert werden. In der Regel sind mehrere Peeling-Behandlungen nötig, um das gewünschte Resultat zu erzielen. Wie viele Peelings in Ihrem individuellen Fall angeraten sind, empfehlen wir Ihnen nach einer eingehenden Untersuchung der entsprechenden Hautpartien.

HydraFacial™ Lifting
Diese Behandlung empfehlen wir insbesondere bei Akne und zur Hautverjüngung. HydraFacial™ Lifting ist ein Hautabtragungsverfahren, das Reinigung und Peeling verbindet, zugleich verstopfte Poren öffnet und antioxidativen Schutz bietet.

Hydrafacial